Laenderkontakte.de
ist ein Dienst von:

Herbote
International Research
Weststraße 25
59269 Beckum

© $2014, Alle Rechte vorbehalten.

Aktuelle Nachrichten

 Mit dem Auto durch die USA
In den USA gibt es so viel zu sehen
.. von Bretterbuden in Louisiana, die Meeresfrüchte verkaufen, bis zu den Wolkenkratzern von Manhattan und Chicago, die im Sonnenuntergang glitzern und funkeln. Kostenplanung wird wohl Ihre Hauptüberlegung sein, wenn Sie eine Rundreise durch das Land machen wollen. Aus europäischer Sicht ist Benzin billig, aber anständige Hotels können Ihren Geldbeutel sehr schnell leeren, also sollten Sie sich zuerst gut überlegen, wie lange Sie es sich leisten können, auf Reisen zu gehen.

Planung
Denken Sie bitte daran, dass Sie nicht viel vom Land sehen werden, wenn Sie in einer Woche versuchen sollten, durch das ganze Land zu fahren, da Sie dann kaum Zeit zum Anhalten hätten. Wenn Sie schnell von NYC nach LA gelangen wollen – nehmen Sie den Flieger! Für einen Kurzurlaub mit dem Auto suchen Sie sich eine Gegend aus (wie zum Beispiel New England oder einen Teil der Autobahn entlang der Pazifikküste) und genießen Sie es.

Sie können sich dann auch überlegen, ob Sie vor Ihrer Ankunft ein Auto mieten wollen, es sei denn, Sie haben vor, bei Ihrer Ankunft ein Auto zu kaufen (manche Leute machen das und es lohnt sich, dies eventuell in Betracht zu ziehen). Während ein außergewöhnlich großes amerikanisches Auto viel Spaß machen kann, denken Sie bitte an die Kostenfaktoren des Benzins und, ob solche Autos für Sie zuverlässig genug sind.
Abhängig von den angebotenen Serviceleistungen des Autovermieters, brauchen Sie in den USA womöglich die Mitgliedschaft bei einem Pannenservice, wie dem deutschen ADAC. Sie sollten sich bezüglich Ihres Heimfluges davon vergewissern, dass Sie zeitig an Ihrem Bestimmungsort des Flughafens ankommen, also eine einigermaßen disziplinierte Reisestreckenplanung ist erforderlich.

Vorschriften und eventuelle Probleme
Faktoren, wie unerwartete niedrige Geschwindigkeitsbegrenzungen in den USA, können Verzögerungen verursachen. Denken Sie bitte auch an die unterschiedlichen Wetterbedingungen in verschiedenen Gebieten des Landes; wenn Sie von New Orleans in die Rockies fahren, können Sie bereits innerhalb von Tagen mehrere Jahreszeiten erleben. Achten Sie deshalb auch darauf, dass Sie notwendige Versicherungsunterlagen mit sich führen, sowohl für das Auto, als auch für medizinische Unkosten. Bitte haben Sie Ihren Pass und Ihren Führerschein immer dabei, und lesen Sie sich den Mietvertrag gut durch.

Reisestrecken
Sobald man sich um alle praktischen Angelegenheiten gekümmert hat, kann man sich voll und ganz auf den Spaß konzentrieren, den man haben wird – wo geht es hin? Anfangs- und Endstationen der Reise sind für Europäer ganz offensichtlich durch die Standorte der Flughäfen definiert, die Sie benutzen werden. New York, Orlando, Las Vegas und Los Angeles sind hier geeignete Kandidaten.

Eine Reise von kürzerer Dauer startet vielleicht von LA aus und endet in Las Vegas, obwohl Vegas auch eine gute Ausgangsposition für Reisen in die Rockies wäre, da Sie so die Schönheit des Grand Canyon in sich aufnehmen können. Natürlich haben Sie Ihr Blackjack-Können auf einer Webseite wie www.spielcasino.net/blackjack schon fleißig geübt, vielleicht bleiben Sie ja für immer in Vegas!

Die Großstädte sprechen für sich, aber oftmals sind es gerade die kleineren Reiseziele, an die Sie sich später am meisten erinnern werden. Weniger bekannte Nationalparks, wie zum Beispiel ‘Mesa Verde’ in Colorado, sind das ganze Jahr über wunderschön. Kleinstädte wie ‘Mariposa’ in Kalifornien, mit ihrer rustikalen, alten und äußerst freundlichen ‘49ger’ Kneipe, sind ein gutes Argument dafür, dass man sich vielleicht besser fernhält von Autobahnen und lieber durch die Hinterstraßen weiterfährt. Viel Spaß!
© Copyright 2004-2014 by Laenderkontakte.de / Länderkontakte.de
Herbote International Research - www.herbote.com. Alle Rechte vorbehalten.
Korrekturen bitte an: