Laenderkontakte.de
ist ein Dienst von:

Herbote
International Research
Weststraße 25
59269 Beckum

© $2014, Alle Rechte vorbehalten.

Aktuelle Nachrichten

 Laender verstehen ...
Sprachreise nach Frankreich: Informationen und Tipps
Sprachreisen sind nicht zwangsläufig nur etwas für Schüler. Sicher ist es vor allem in jungen Jahren noch einfach, sich eine neue Sprache anzueignen. Doch auch Erwachsene profitieren von dieser Art des Aufenthaltes. Es gibt sicher keinen besseren Weg, als eine Sprache direkt im Land zu erlernen. Hier ist man einfach gezwungen, die Sprache anzunehmen und zu sprechen.

Internationale Metropolen

Frankreich und seine Sprache entdecken – das ist einfacher als man glaubt. Gerade Frankreich hat zahlreiche Vorteile für Menschen, die die Sprache erlernen wollen: Es gibt große Metropolen, die sehr international sind, zum Beispiel die Landeshauptstadt Paris. Hier ist man am Puls der Zeit und kann die typisch französische Kultur und den Alltag kennenlernen. Aber man kann die Sprachreise auch mit einem Urlaub verbinden, beispielsweise in Nizza oder an der Côte d´Azure. Dort lernt es sich unter Palmen mit einem zarten Wellenrauschen im Hintergrund ganz hervorragend.

Kommerzielle Anbieter

Die Anbieter dieser Sprachreisen handhaben die Organisation sehr unterschiedlich. Je nachdem ob es sich um Erwachsene oder Kinder, Besucher einer Sprachschule oder einer regulären Schule handelt. Die Anreise ist meist dem Sprachschüler selbst überlassen und dann geht es entweder in eine Gastfamilie oder man kümmert sich in Eigenregie um eine Unterkunft. Ein bekannter und namhafter Anbieter für solche Arten von Sprachreisen ist zum Beispiel "EF Sprachreisen" (Education First).

Weitere Möglichkeiten

Natürlich gibt es auch staatliche Förderprogramme und internationale Organisationen, die die Teilnahme an einer Sprachreise möglich machen. Oftmals sind diese auch mit Beruf oder Studium verbunden. Hier gibt es eine Liste mit Ansprechpartnern.

Eine dagegen etwas außergewöhnliche Variante neben den klassischen Schüleraufenhalten ist Work & Travel. Hier bieten spezielle Unternehmen, wie zum Beispiel Travelworks, die vollständige organisatorische Erledigung eines Aufenthaltes an, der mit einem Job verbunden ist. Der Reisende muss sich nicht mit den nötigen Formalitäten herumschlagen und kann sich ganz auf das Erlernen der Sprache konzentrieren. Denn gerade beim alltäglichen Leben und Arbeiten verinnerlicht man die Sprache am stärksten und das Lernen läuft quasi nebenbei.
© Copyright 2004-2014 by Laenderkontakte.de / Länderkontakte.de
Herbote International Research - www.herbote.com. Alle Rechte vorbehalten.
Korrekturen bitte an: